Erst durch Licht kommen Farben zur Geltung. Sie haben Kraft und verleihen Räumen Atmosphäre.

Die Farbwahl in einem Raum bestimmt maßgeblich seine Atmosphäre. Wer richtig kräftige Farben wählt, sollte sie deshalb auch wohldosiert einsetzen. Mit Accessoires, einer farbigen Wand im Raum oder auch einem Teppich in der Wunschfarbe kann man bereits angenehme Akzente setzen, die sowohl dem Auge als auch dem eigenen Wohlgefühl schmeicheln.

Besondere Hingucker lassen sich aus einem Farbzusammenspiel der Grundfarben (Rot, Gelb und Blau) und den aus ihnen resultierenden Sekundärfarben (Grün, Violett und Orange) erzielen. Dabei sollte man immer bedenken, dass Farben bestimmte Impulse setzen: Während Rot lebendig wirkt, hat Blau etwas Beruhigendes.

Mit Farben spielen

Manchmal ist weniger mehr. Wer nicht gleich das gesamte Zimmer farbig tapezieren oder streichen möchte, kann auch mit kleinen Veränderungen viel bewirken.

So bringt zum Beispiel ein langweiliger weißer Stuhl, den man Gelb einfärbt, gleich mehr Lebensfreude und Frische in den Raum. Gerade Möbelstücke lassen sich durch eine kräftige Farbgestaltung schnell und einfach aufpeppen. Ein helles Sofa zum Beispiel gewinnt durch das Zusammenspiel mit knallbunten Kissen an Charakter.Besonders harmonisch wirkt es, wenn sich die Farben der Wandgestaltung in einzelnen Accessoires – Geschirr, Heimtextilien – wiederfinden. Der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.