Gardinen, Vorhänge und Co. machen Räume erst richtig wohnlich, unterstreichen den persönlichen Einrichtungsstil und können sogar die Proportionen eines Raumes verändern.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was eine Gardine von einem Vorhang unterscheidet? Gardinenstoffe bestehen immer aus lichtdurchlässigem Material. Dringt aufgrund seiner Verarbeitung kein oder kaum Licht durch den Stoff, macht ihn das zum Vorhang. Vorhänge wirken meist schwerer, je nach Material aber auch edler.

Auf die Länge kommt es an

Die Länge der Fensterdekorationen hat großen Einfluss auf die Raumwirkung. Wer eine Wand optisch strecken möchte, sollte bodenlange Dekorationen wählen und diese ein gutes Stück (ca. 30 cm) oberhalb des Fensters montieren.

Fürs ultimative Stretching kann die Gardine auch direkt unter bzw. an der Decke angebracht werden. Ist der Abstand zwischen Fenster und Decke (Sturz) allerdings sehr groß, wirkt das schnell unproportional. Abhilfe schafft in solchen Fällen ein Querbehang oder ein schlichtes Rollo, das den Sturz dekorativ kaschiert.

Kurze Dekorationen lassen einen Raum in die Breite gehen – schmale Zimmer oder Nischen wirken dadurch weiter. Dieser Effekt lässt sich noch verstärken, indem die Gardinen direkt oberhalb des Fensters montiert werden.

Flächenvorhänge und Rollos

Wer’s lieber faltenfrei mag und eine breite Fensterfront zu dekorieren hat, greift am besten zu Flächenvorhängen. Sie bestehen aus einzelnen Stoffbahnen, die über eine Führungsschiene ganz nach Bedarf verschoben werden können. Diese Lösung passt besonders in moderne oder junge, unkomplizierte Interieurs. Mit Motiven bedruckte Flächenvorhänge sind ein toller Hingucker in ansonsten dezent eingerichteten Räumen!

Rollos sind perfekt, wenn Sie eine schlichte Lösung suchen, die Ihre Raumhöhe nicht betont. Im Handel sind sie nicht nur in zahllosen Farben und Mustern erhältlich, sondern bestehen immer häufiger aus Hightech-Materialien, die temperaturregulierend wirken oder für komplette Verdunklung sorgen (durch sog. Blackout-Stoff). Schlichte Faltrollos eignen sich auch ganz hervorragend für eine Kombination mit Gardinen- oder Vorhangschals!