Viel Licht, energieeffizient, ein gesundes Raumklima – kurzum: aktive Fenster.

Prima Klima unterm Dach? Für eine ganzjährig optimale Wohnraumatmosphäre in den oberen Räumen sorgt heutzutage vor allem moderne Fenstertechnik. Und das ist auch notwendig: Neubauten oder auch energetisch umfassend modernisierte Gebäude mit hoher Wärmedämmung sind in hohem Maße luftdicht.

Es gibt kaum mehr undichte Fugen oder Ritzen – der grundsätzlich wichtige Luftaustausch über diesen Weg entfällt. Umso mehr muss regelmäßig gelüftet werden – über den Tag verteilt drei- bis fünfmal.Für Berufstätige ist das kaum zu schaffen, und auch sonst werden das Öffnen und speziell das Schließen der Fenster oft vergessen.

Vielfältige Lüftungslösungen

Renommierte Hersteller von Dachfenstersystemen bieten vielfältige Lüftungslösungen an, die auch bei einer Modernisierung eingesetzt werden können.

So öffnen und schließen sich Fenster automatisch – entweder durch mit einer Fernbedienung festgelegte Zeiten oder bedarfsgerecht auf Basis von Sensormesswerten wie von Velux.

Auch nachrüstbare Hitzeschutzmarkisen, Rollos oder Rollläden sorgen für ein angenehmes Wohnraumklima – und helfen im Winter, kostbare Heizenergie zu sparen.