Zutaten für 2 Gläser à 250 ml

  • 100 g Wildkräuter (wie Giersch, Löwenzahn, Kerbel, Borretsch, Sauerampfer)
  • 75 g Pinienkerne
  • 6 Knoblauchzehen
  • 100 g Parmesan oder Pecorino, gerieben
  • 250 ml Olivenöl

Für Ihren Einkauf

Einkaufsliste Wildkräuterpesto

Zubereitung

Wildkräuter gut waschen, trocken tupfen und von dicken Stängeln befreien. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett rösten. Alle Zutaten mit einem Pürierstab zerkleinern und in ein gut verschließbares Gefäß füllen.

Tipp

Können die geernteten Kräuter nicht sofort verarbeitet werden, halten sie sich im Kühlschrank frisch. Hierzu Kräuter in einen Plastikbeutel legen, diesen leicht aufblasen und zuknoten. Um das Aroma zu erhalten, Kräuter erst kurz vor Verarbeitung zerkleinern.

Immer ein Genuss

Buchcover_Das_Vorratskammer_KochbuchDas Vorratskammer-Kochbuch (Jan Thorbecke Verlag, 19,99 Euro) präsentiert nicht nur tolle Rezepte, die sich wunderbar vorkochen lassen. Autorin Stefanie Knorr erklärt auch, was es beim Einfrieren oder Einkochen der Speisen zu beachten gibt.