| 0 Comments

Zugluft oder Kondenswasser-Pfützen auf dem Fensterbrett? Dann sind vermutlich die Fenster schlecht isoliert. Ein Austausch schafft Abhilfe – und er senkt die Energiekosten. Die Preise für neue Fenster schwanken je nach Rahmen und Verglasung. Wir helfen Ihnen bei der Kostenkalkulation.

Fenster prägen den äußeren Charakter eines Hauses. Doch neben ihrem Aussehen zählt auch ihre Funktion: Nach innen sorgen sie für Licht und frische Luft, nach außen schließen sie dicht ab und halten die Wärme im Haus. Müssen alte Fenster – und Türen – erneuert werden, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Energieverluste zu senken.

Das Zauberwort heißt Uw-Wert

Der Wärmedurchgangskoeffizient, auch U-Wert genannt, ist ein praktisches Maß für die Wärmedurchlässigkeit eines Bauteils: je geringer der U-Wert, desto geringer der Wärmeverlust. Allgemein gilt: Je niedriger der U-Wert eines Fensters ist, desto höher sind die Investitionskosten – aber auch die künftigen Energieeinsparungen.

Für einen günstigen U-Wert kommt es bei Fenstern und Türen nicht nur auf die Verglasung an. Die höchsten Wärmeverluste treten am Rahmen auf. Besonders energiesparend sind Fenster mit speziell gedämmten Rahmen oder Rahmen aus Mehrkammerprofilen. Sogenannte „Warme-Kante-Fenster“ weisen eine geringere Wärmeleitung am Übergang von der Verglasung zum Rahmen aus. Entscheidend bei der Auswahl energiesparender Fenster ist daher der sogenannte Uw-Wert, der den Wärmedurchgangskoeffizienten des gesamten Fensters wiedergibt.

Das kosten neue Fenster

Fenster mit Zweifachverglasung und weniger gedämmten Rahmen und einem Uw-Wert von 1,3 W/(m²K) kosten ca. 300 bis 400 Euro pro Quadratmeter. Fenster mit verbesserter Wärmeschutzverglasung und besser gedämmten Rahmen und einem Uw-Wert von 1,1 W/(m²K) kosten nur unwesentlich mehr. Mit einer Dreifach-Wärmeschutzverglasung sind sogar Uw-Werte von 0,8 W/(m²K) möglich. Eine Dreifachverglasung ist etwa 10 bis 15 Prozent teurer als eine Doppelverglasung. Je nach Qualität der Fenster betragen die Mehrkosten somit ca. 60 bis 250 Euro pro Fenster.

Sie wollen es genauer wissen? Wir haben Ihnen einige Fenster und Türen verschiedener Ausführung mit den entsprechenden Preisen zusammengestellt. Die Detailinformationen finden Sie jeweils unter den Bildern.